La viña2018-05-22T20:01:07+00:00

Der Weinberg

Comenge

Die Schönheit der Natur

Eine Flasche unseres Weines zu trinken ist, als würde man die Landschaft der Ribera del Duero in sich aufnehmen. Alle unsere Weinberge sind biozertifiziert. Unsere Anbaupraktiken zielen darauf ab, die biologische Vielfalt zu fördern und zu erhalten und das Land, auf denen unsere Reben wachsen, sorgsam zu behandeln. Wir verstehen etwas vom Weinbau. Daher pflegen wir die Rebstöcke wie jeden anderen Organismus unseres artenreichen Ökosystems, indem wir während des gesamten Zyklus die natürliche Bodenvegetation erhalten und beim Weinbau keine Insektenvernichtungsmittel einsetzen. So schützen und bereichern wir auf unsere Art die Herkunft unseres Weines, seinen Fingerabdruck. seinen Fingerabdruck.

Alle großen Weine haben eine konkrete, bestimmte Herkunft – einen ganz besonderen Ursprungsort. Comenge spiegelt einen kleinen, zauberhaften Winkel der wunderbaren und unvergleichlichen Weingegend Ribera del Duero wider.

clima

Das Klima

In der Ribera del Duero herrscht ein weltweit einzigartiges Klima. Durch die langen, kalten Winter ist die Vegetationsperiode der Weinreben kürzer als normal, was für uns Einschränkungen bei der Produktion mit sich bringt. Dieser Umstand bedeutet für Bodegas Comenge jedoch einen Mehrwert, zumal unser Augenmerk nicht auf einem umfangreichem Ernteertrag, sondern auf der Qualität der Trauben liegt.

Es kommt zu starken Temperaturschwankungen: über das Jahr hinweg werden Höchsttemperaturen von 42° im Sommer und Tiefsttemperaturen von -20°C während der Wintermonate erreicht. Während der Reifungsperiode kann es zwischen Tag und Nacht Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad geben. Ein guter Wasserhaushalt der Pflanze, der Trockenstress, dem die Reben im Sommer ausgesetzt sind, und die Temperaturschwankungen in den Tagen vor der Weinlese fördern und beschleunigen die Bildung von Tanninen und intensivieren die Traubenfarbe. All diese Faktoren tragen so zu einer perfekten Reifung der Trauben bei.

Das Terroir

Die Geländebeschaffenheit stellt eine weitere Besonderheit der Region Ribera del Duero dar. Sie nimmt Einfluss darauf, wie sich das Klima des jeweiligen Jahrgangs auf den Weinberg auswirkt. Im westlichen Teil der Herkunftsbezeichnung, wo Bodegas Comenge angesiedelt ist, finden wir ganz unterschiedliches Terrain vor, u. a. Die Hochebene, Steigungen, Talhänge, Terrassen und Felder. Hinzu kommt die unterschiedliche Orientierung der einzelnen Parzellen. Die 32 Hektar umfassende Rebfläche von Bodegas Comenge befindet sich an den Hängen von Curiel und Pesquera de Duero auf einer Höhe von 780 bis 880 Metern. Diese Lage bietet ideale Voraussetzungen für den Weinbau, denn die Böden sind feucht und das Risiko der gefürchteten Fröste ist geringer.

Ein weiteres herausragendes Merkmal des Weingebiets Ribera del Duero ist die unterschiedliche Zusammensetzung der Böden. Auf ein und derselben Parzelle kann man leicht vier oder fünf verschiedene Bodenarten vorfinden, von überwiegend kalkhaltigen Bereichen über sandige Böden bis hin zu grauen oder eher rötlichen Böden. Diese Vielfalt kommt in den Eigenschaften der Trauben zum Ausdruck, und aus dem Zusammenspiel aller Faktoren entsteht ein einzigartiger, ganz besonderer Wein.

suelo

Die Weinberge

Rebsorten

tempranillo

Tempranillo

Das Wesen der Ribera del Duero

Tempranillo gilt als die spanische Rebsorte schlechthin. Aus ihr werden die repräsentativsten Weine der Ribera del Duero hergestellt. Diese empfindliche, aber charakterstarke Traube mit einer eleganten, vornehmen, ausgewogenen und komplexen Note beschert uns bei angemessener Pflege die besten Weine.

Cabernet Sauvignon

Cabernet Sauvignon

Die Königin der roten Rebsorten

Da sie sich hervorragend an alle erdenklichen Klimazonen anpasst, wird sie sehr geschätzt. Diese Rebsorte stammt ursprünglich aus der französischen Stadt Bordeaux und wird heute in der ganzen Welt angebaut. Durch ihre späte Reifung eignet sie sich ausgezeichnet für Gegenden mit gemäßigtem Klima und mildem Herbst. Aus Cabernet Sauvignon gekelterte Weine besitzen eine intensive, tiefe, gedeckte Farbe.

Verdejo

Verdejo

Die Weinsorten von Rueda

Der Verdejo ist eine weiße Rebsorte mit einer langjährigen Tradition in Spanien. Diese hochwertige weiße Traube findet man in verschiedenen Regionen Spaniens. Als uneingeschränkte Königin wird die Verdejo-Traube aber in der Herkunftsbezeichnung (D.O.) Rueda verehrt, die ebenfalls am Duero-Ufer liegt. Sie verleiht den Weinen aus diesem Gebiet ihren besonderen Charakter.